Control-m 21

Control-M 21

Lernen Sie mehr über die neuen Features der neuen Control-M 21 Ausgabe!

INTRODUCING CONTROL-M 21!

ERWEITERUNG DES ORCHESTRIERUNGS-FRAMEWORKS

Control-M 21 ermöglicht es Unternehmen, die Komplexität zu reduzieren und moderne Arbeitsabläufe in Hybrid- und Multi-Cloud-Umgebungen durch neue Datenplattform- und Cloud-Speicherintegrationen besser zu orchestrieren. Dies hilft Unternehmen, einen datengesteuerten Ansatz zu verfolgen, Geschäftsergebnisse zu verbessern und einen Wettbewerbsvorteil zu erlangen.

  • Airflow-Integration – Entwickler und Dateningenieure können ihre Airflow-basierten Pipelines innerhalb des Control-M-Orchestrierungs-Frameworks orchestrieren und von der breiteren Orchestrierung und den erweiterten Funktionen von Control-M profitieren.
Dieses Bild hat ein leeres Alt-Attribut. Der Dateiname ist Planning-Airflow-within-Control-M-orchestration-framework-1024x560.png
Figure 1. Planning Airflow within Control-M orchestration framework
Dieses Bild hat ein leeres Alt-Attribut. Der Dateiname ist Monitoring-Airflow-Directed-Acyclic-Graphs-DAGs-1024x601.png
Figure 2. Monitoring Airflow Directed Acyclic Graphs (DAGs)
  • Cloud-Storage-Integration und Cloud-Authentifizierungsunterstützung – Benutzer können Dateien zwischen anderen Cloud-Storage-Repositories (Amazon Web Services (AWS) S3 PrivateLink, Azure Data Lake Storage und Google Cloud Storage) in einem einfachen Schritt übertragen. Sie können auch Sicherheitskontrollen beim Ausführen von Cloud-Diensten vereinfachen und verbessern, indem sie neue Authentifizierungsmethoden (AWS Identity and Access Management (IAM)-Rollen) unterstützen.
  • Kontinuierliche monatliche Releases – Das Control-M-Team von BMC stellt neue Integrationen in monatlichen Releases bereit und erweitert so das Orchestrierungs-Framework kontinuierlich.

STEIGERUNG DER BETRIEBLICHEN EFFIZIENZ

Control-M 21 steigert die betriebliche Effizienz durch Funktionen, die ITOps dabei helfen, redundante, zeitaufwändige Aufgaben zu eliminieren, Risiken zu minimieren und eine schnellere Time-to-Value zu erreichen.

Operative Verbesserungen – Benutzer können sich schneller und sicherer am Produkt anmelden, da SAML 2.0 von Identity Provider (IdP) unterstützt wird. Außerdem können sie Anwendungs- und Daten-Workflows schneller definieren und ihre Ausführung besser automatisieren, indem sie Funktionen wie die Wiederverwendung vorhandener Ordner/Jobs in Workflow-Definitionen, die Einführung von Variablen in der Nachbearbeitungslogik und die Lösung von Abhängigkeiten auf unterschiedliche Weise nutzen.

Neue Dateiübertragungsfunktionen – Die Fähigkeit, interne und externe Dateiübertragungen zu orchestrieren, wurde mit Control-M 21 erheblich verbessert.

Dieses Bild hat ein leeres Alt-Attribut. Der Dateiname ist Managed-file-transfer-MFT-job-transferring-files-from-AWS-S3-to-Azure-Data-Lake-Gen2-1024x599.png
Figure 3. Managed file transfer (MFT) job transferring files from AWS S3 to Azure Data Lake Gen2
Dieses Bild hat ein leeres Alt-Attribut. Der Dateiname ist Connection-profile-to-connect-Azure-Data-Lake-Storage-Gen2-1024x602.png
Figure 4. Connection profile to connect Azure Data Lake Storage Gen2

Nutzer können nicht nur Dateien in einem einfachen Schritt von und zu Cloud-Speicher-Repositories übertragen, sondern haben dank neuer Optionen und Nachbearbeitungsaktionen jetzt auch eine bessere Kontrolle. So können Benutzer beispielsweise Kopien der zu übertragenden Datei erstellen, wenn diese bereits auf dem Zielhost vorhanden ist, wodurch Fehler oder unerwünschte Überschreibungen vermieden werden. Die Sicherheit wurde mit neuen und verbesserten Algorithmen erhöht, und Administratoren haben jetzt eine neue Ebene der Sicherheitskontrolle mit der Möglichkeit, interne Listen zugelassener und gesperrter Benutzer zu definieren. Schließlich wurde die MFT/E-Benutzerfreundlichkeit verbessert, und eine neue MFT-Webschnittstelle hilft internen Benutzern, einmalige Dateiübertragungen im Selbstbedienungsmodus zu beschleunigen, was die ITOs von der Last der Ad-hoc-Reparaturanfragen befreit.

  • Administration facilities—Administrators can now reduce the time dedicated to installation and configuration actions. For example, they can create multiple MFT/E sites with a single MFT/E installation, and eliminate redundant, time-consuming actions with Centralized Connection Profiles. They can also automate the conversion from old local connection profiles to new centralized connection profiles using out-of-the-box conversion utility and reduce conversion errors.

VERBESSERTER SERLF-SERVICE UND KOLLABORATION

  • Framework für Kollaboration und Kontrolle – Die Mitarbeiter im Unternehmen haben mehr Freiheit, die Technologien ihrer Wahl zu nutzen. Entwickler und Ingenieure können ihre Aufgaben erledigen, ohne Serviceanfragen zu stellen. Sie können die volle Befugnis zur Verwaltung von Hostgruppen erhalten und Aufträge durch Einbettung von Skripten in ihre bevorzugte Programmiersprache starten, ohne auf den lokalen Rechner zugreifen zu müssen. Die organisatorischen Standards, an die sie sich halten müssen, können nun von ITOps durch die neuen Standort-Standardrichtlinien einfacher und schneller definiert werden.
  • Verbesserte grafische Benutzeroberfläche (GUI) – Geschäftsanwender können über eine verbesserte GUI auf mehr Control-M-Ressourcen, Informationen und Funktionen zugreifen. Beispiele sind die Möglichkeit, Ordner, Benutzer und Rollen zu verwalten und auf neue Berichte zuzugreifen.
Dieses Bild hat ein leeres Alt-Attribut. Der Dateiname ist Configuring-users-and-roles-from-the-web-interface-1024x601.png
Figure 6. Configuring users and roles from the web interface
  • Verbessertes Erlebnis für Entwickler und Techniker – Die Zusammenarbeit mit ITOps wird durch JSON-Import/Export erleichtert. Mit einer neuen Automatisierungs-API können sie Änderungen einfacher, schneller und auf Unterordner-/Auftragsebene bereitstellen und durch kontinuierliche Verbesserungen auf mehr Control-M-Ressourcen, Informationen und Funktionen zugreifen.

Auf dem hart umkämpften Markt von heute ist es unerlässlich, die Nase vorn zu haben. Control-M 21 kann Sie bei der Modernisierung unterstützen, indem es Ihren Orchestrierungsrahmen erweitert, die betriebliche Effizienz steigert und die Zusammenarbeit innerhalb Ihres Unternehmens verbessert.

KONTAKTIEREN SIE UNS NOCH HEUTE FÜR EIN PERSÖNLICHES BERATUNGSGESPRÄCH!

"*" indicates required fields

Consent*
Dieses Feld dient zur Validierung und sollte nicht verändert werden.

Software Partner